Freitag, 6. Dezember 2019

Anmeldung

Wer ist angemeldet

Aktuell sind 176 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

HeuteHeute2799
GesternGestern3049
Diese WocheDiese Woche15918
Dieser MonatDieser Monat19305
AlleAlle3081104
Angmeldete Benutzer 0
Gäste 105

VfL Primstal 2 - SV Überroth 0:1 (0:1)

15. Spieltag

Ü

SV Überroth zeigt sich abgezockt und gewinnt in Primstal mit 1:0!

 

Durch die Verletzungen von Pascal Staub und Christian Scheid ist die Offensivabteilung des SVÜ in den vergangenen Wochen ohnehin schon geschwächt. Vorm Spiel gegen den VfL Primstal 2 musste zudem Raphael Junker krankheitsbedingt passen, sodass das Trainerteam Maldener/Hero gezwungen war die Mannschaft umzustellen. Routinier Steven Lambert agierte abermals als einzige Spitze und sollte die Abwehrreihe des Gastgebers beschäftigen.

In der ersten Halbzeit zeigten die Bohnentalkicker eine ansprechende und abgeklärte Leistung. Die taktischen Vorgaben des Trainerteams wurden sehr gut umgesetzt. Durch eine kompakte Spielweise ließ man in den ersten 45 Minuten keine einzige Torchance zu. Zwar hatten die Blau-Weißen in der Offensive ihrerseits nur wenige Abschlussmöglichkeiten, eine wurde jedoch genutzt. Nach einem langen Ball von Thomas Maldener auf Noah Junker setzte sich dieser über die Außenbahn durch und fand mit seinem Pass in die Mitte Steven Lambert, der den Ball aus wenigen Metern im Tor des VfL zur Halbzeitführung versenkte.

Im zweiten Spielabschnitt versuchte die Heimmannschaft natürlich mehr Druck aufzubauen und den Ausgleich zu erzielen. Die Defensive des SVÜ stand an diesem Sonntag aber hervorragend. Trotzdem hatte die junge Mannschaft des VfL zwei Chancen zum Ausgleich. Einmal scheiterten sie jedoch an Dennis Kirsch und ein anderes Mal stand das Quergebälk im Weg. Am Ende bejubelten die Bohnentalkicker einen knappen, aber nicht unverdienten Sieg im Derby gegen die zweite Mannschaft des VfL Primstal.

Einziger Wehrmutstropfen der Partie ist die Verletzung von Tobias Besch. Wir wünschen unserem Dauerläufer an dieser Stelle gute Besserung und eine schnelle Genesung!

Am kommenden Wochenende tritt die Mannschaft des SVÜ erneut auswärts an. Im Spiel gegen den FC Lautenbach müssen die Blau-weißen alle Kräfte bündeln, denn die Verletztenliste ist derzeit lang. Trotzdem wird es unserem Trainerduo Hero/Maldener sicherlich wieder gelingen eine schlagkräftige und taktisch gute eingestellte Truppe auf den Rasen zu schicken! Umso mehr freuen wir uns auch am kommenden Sonntag auf die Unterstützung von unseren Fans!

#hejasvü

Ü

Startelf:

Dennis Kirsch - Michael Holz, Thomas Maldener, Marius Schmidt, Yannic Sick (C) - Jonas Hornberger, Noah Junker, Tobias Besch, Jan Schuster, Yannic Bruns - Steven Lambert

Ü

Eingewechselt:

Dennis Ernst für Steven Lambert (69. Minute),

Matthias Becker für Tobias Besch (75. Minute)

Ü

Tor:

0:1 - Steven Lambert (38. Minute)