Sonntag, 26. Mai 2019

Anmeldung

Wer ist angemeldet

Aktuell sind 91 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

HeuteHeute1728
GesternGestern4005
Diese WocheDiese Woche27896
Dieser MonatDieser Monat86378
AlleAlle2481552
Angmeldete Benutzer 0
Gäste 28

SV Überroth - SG 08 Schiffweiler/Landsweiler-Reden 0:0 (0:0)

17. Spieltag

Ü

Am vergangenen Sonntag empfing der SV Überroth, zu seinem letzten Heimspiel im Fußballjahr 2018 die SG Schiffweiler/Landsweiler-Reden.

Von Beginn an entwickelte sich eine offene und ausgeglichene Partie. Im Vergleich zur Vorwoche stieß Pascal Staub wieder zur Mannschaft dazu, zudem gab Christian Kirsch sein Startelfdebut.

Das Spielgeschehen fand meist zwischen den beiden Sechzehnern statt, sodass die Zuschauer nur wenige Torraumszenen auf beiden Seiten sahen. Folgerichtig verabschiedete der Unparteiische auch beide Mannschaften beim Stande von 0:0 in die Kabinen.

Im zweiten Durchgang änderte sich wenig. Beide Abwehrreihen ließen nur wenig zu und standen weitestgehend sicher. Zwar kam der SVÜ nun zu kleineren Chancen, die größte davon hatte allerdings der eingewechselte Yannik Veauthier kurz vor dem Schlusspfiff, als er plötzlich ganz alleine vor dem gegnerischen Torhüter auftauchte, den Ball aber nicht an ihm vorbeilegen konnte. So blieb es am Ende bei einem leistungsgerechten Unentschieden.

Fazit: Im letzten Heimspiel vor der Winterpause musste der SVÜ die ersten Punkte auf heimischem Geläuf abgeben. Nichts desto trotz kann die Mannschaft stolz auf das sein, was sie bisher geleistet hat. Am 02.12. treten die Blau-Weißen zu ihrem letzten Spiel in 2018 in Güdesweiler an. Wir freuen uns auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung des Blau-Weißen Anhangs.

An dieser Stelle wünschen wir unserem Capitano Yannic Sick eine schnelle Genesung. Er musste in der 25. Minute aufgrund einer Verletzung ausgewechselt werden.

#hejasvü

Ü

Startelf:

Dennis Kirsch - Yannic Sick (C), Steven Lambert, Thomas Maldener, Michael Holz - Noah Junker, Raphael Junker, Jan Schuster, Christian Kirsch - Stefan Höwer, Pascal Staub

Ü

Eingewechselt:

Dennis Ernst für Yannic Sick (25. Minute),

Yannik Veauthier für Christian Kirsch (68. Minute)

Ü

Tore: -