Sonntag, 23. September 2018

Anmeldung

Wer ist angemeldet

Aktuell sind 114 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

HeuteHeute383
GesternGestern3045
Diese WocheDiese Woche17721
Dieser MonatDieser Monat43909
AlleAlle1813437
Angmeldete Benutzer 0
Gäste 38

SV Überroth - SF Güdesweiler 3:2 (1:0)

3. Spieltag

Ü

Am dritten Spieltag waren die noch ungeschlagenen Sportfreunde aus Güdesweiler zu Gast in Überroth. Die Gäste kamen direkt druckvoll aus der Kabine und machten von Beginn an deutlich, dass sie diese Serie aufrechterhalten wollen. Die Mannschaft des SVÜ brauchte eine Weile, um ins Spiel zu finden. Mit zunehmender Spieldauer nahmen die Bohnentalkicker die Partie aber immer besser an und bissen sich über eine gute Zweikampfführung ins Spiel. Die ersten Chancen ließen nicht lange auf sich warten, auch wenn sie zunächst noch nicht zu dem gewünschten Torerfolg führten. In der 25. Minute war es dann aber soweit. Ein Abwehrspieler der Sportfreunde konnte eine Haupenthal-Flanke nur unzulänglich klären, sodass sich Pascal Staub den Ball im Nachsetzen zurückerobern und zum 1:0 einschieben konnte. Dieser Rückstand schmeckte den Gästen natürlich gar nicht. Sie versuchten im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit immer wieder ihre gefährliche Offensive in Szene zu setzen, doch die Hintermannschaft des SVÜ um unseren Torhüter Jochen Müller, der den erkrankten Dennis Kirsch zwischen den Pfosten ersetzte, ließ nur wenige Chancen zu.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit kauften die Bohnentalkicker den Gästen durch eine konsequente Zweikampfführung den Schneid ab. Nichts desto trotz kamen die Sportfreunde in der 67. Minute nach einer Standardsituation zum Ausgleichstreffer. Dadurch ließ sich die Mannschaft von Trainerduo Höwer/Maldener aber nicht beirren. In dieser wichtigen Phase der Partie legten die Bohnentalkicker direkt nach. Nur fünf Minuten nach dem Ausgleich profitierten die Blau-Weißen erneut von einem Missverständnis in der Hintermannschaft der Gäste. Wiederum war es der emsige Pascal Staub, der den Ball eroberte und dieses Mal Stefan Höwer in Szene setzte, der zur erneuten Führung einnetzte. Die Gäste gaben sich jedoch noch nicht geschlagen und es entwickelte sich in der Folge ein flottes Spiel. Wenige Minuten vor dem Schlusspfiff machte der SVÜ dann aber den Deckel auf die Partie. Der eingewechselte Yannik Veauthier veredelte einen gut vorgetragenen Konter zum 3:1. In der Folge sah ein Spieler der Gäste noch die Ampelkarte und musste das Feld frühzeitig verlassen. Mit der letzten Aktion der Partie konnten die Sportfreunde per Elfmeter zwar noch einmal verkürzen, doch die Bohnentalkicker ließen sich die drei Punkte nicht mehr nehmen und brachten den Sieg über die Zeit.

Fazit: Dank einer mannschaftlich sehr disziplinierten Leistung erringen die Überrother den zweiten Sieg in der noch jungen Saison. Die gute Einstellung und die konsequente Zweikampfführung waren an diesem Tag der Schlüssel zum Erfolg. Die Zuschauer sahen eine gute Partie und einen verdienten Sieger.

#hejasvü

Ü

Startelf:

Jochen Müller - Michael Holz, Steven Lambert, Thomas Maldener, Alexander Wilhelm (C) - Marcel Haupenthal, Jan Schuster, Pascal Staub, Noah Junker - Stefan Höwer, Raphael Junker

Ü

Eingewechselt:

Yannik Veauthier für Marcel Haupenthal (73. Minute)

Ü

Tore:

1:0 - Pascal Staub (25. Minute),

1:1 - Sebastian Gebel (67. Minute),

2:1 - Stefan Höwer (72. Minute),

3:1 - Yannik Veauthier (89. Minute)

3:2 - Luca Greco (FE, 92. Minute)