Donnerstag, 20. Juni 2024

Anmeldung

Wer ist angemeldet

Aktuell sind 76 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

HeuteHeute924
GesternGestern2495
Diese WocheDiese Woche9208
Dieser MonatDieser Monat72603
AlleAlle7154312
Angmeldete Benutzer 0
Gäste 25

Nachbericht - Bohnentalfünfkampf 2024

Nachbericht - XLV. Bohnentalfünfkampf 2024

Sieger: Mean Machine (Herren) und Powersuff Girls (Damen)

Ü

Und wieder einmal geht eine schöne und ereignisreiche Woche zu Ende. Auch wenn wir in diesem Jahr nicht ganz so viel Glück mit dem Wetter hatten wie in den vergangenen Jahren, hat die Stimmung während des Turniers trotzdem nicht gelitten. Die Teams haben auch bei kälteren Temperaturen und gelegentlichen Schauern wieder einmal für eine außergewöhnliche Atmosphäre gesorgt.

Der Bohnentalfünfkampf fand nun schon zum 45. Mal statt. Im Vergleich zum vergangenen Jahr durften wir im Jahr 2024 jeweils zwei Damen- und zwei Herrenmannschaften mehr begrüßen. Insgesamt sind unserer Einladung 15 Damen- und 15 Herrenmannschaften gefolgt. Besonders erfreulich war, dass auch ein paar neue Teams dabei waren, die sich bei ihrer ersten Turnierteilnahme beachtlich geschlagen haben. Diese große Anzahl an Mannschaften hat unsere Erwartungen wieder einmal übertroffen. Dadurch, dass sonntags noch normaler Spielbetrieb in den saarländischen Fußballligen war, waren wir gezwungen sonntags einen Ruhetag beim Bohnentalfünfkampf einzulegen. Umso herausfordernder wurde es dadurch die terminlichen Sonderwünsche der Teams in unserem Spielplan unterzubekommen.

Unter der Schirmherrschaft unserer Ministerpräsidentin Anke Rehlinger begann der Bohnentalfünfkampf am Samstag, den 25.05. und endete eine Woche später am Samstag, den 01.06.2024.

Natürlich stand auch in diesem Jahr der Spaß im Vordergrund. Die Partien wurden trotzdem mit dem nötigen Ernst und einem gewissen Ehrgeiz ausgetragen.

Der FC Durinanner, Titelverteidiger bei den Herren aus dem Jahr 2023, startete am 1. Spieltag mit einer 6:4-Niederlage gegen Ajax Dauerstramm denkbar schlecht in das Turnier. Die Powersuff Girls gewannen das Turnier bei den Frauen in den Jahren 2022 und 2023. Sie setzten in ihrer ersten Partie mit einem 7:3-Sieg gegen Las Oranjas Action Girls gleich wieder ein Ausrufezeichen im Kampf um die Bohnentalfünfkampfkrone.

Nachdem sonntags und dienstags jeweils ein Ruhetag stattfand, ging es mittwochs weiter. Neben den Gruppenspielen ist ein weiterer Höhepunkt am Turniermittwoch immer wieder die „Ladies Night“. Es ging heiß her und nicht nur die Mannschaften feierten bis in die frühen Morgenstunden. Etwas übernächtigt kamen die ersten Teams am Donnerstagmittag wieder zum Sportplatz nach Überroth, denn die erste Partie war bereits um 13 Uhr angesetzt. An diesem vollgepackten Donnerstag sind fast alle Teams im Einsatz, sodass wieder reges Treiben auf und um den Sportplatz in Überroth herrschte. Neben den Gruppenspielen hatte sic auch die Schirmherrin angekündigt. Anke Rehlinger nahm sich an Fronleichnam die Zeit und machte sich vor Ort ein Bild über den Bohnentalfünfkampf. Sie tauschte sich vor Ort mit vielen Leuten aus und versuchte ich selbst im Dosenwerfen. Die Ministerpräsidentin fand lobende Worte für das Turnier: „Der SV Überroth und sein Förderverein haben mit dem Bohnental-Fünfkampf eine richtige Marke geschaffen, auf die alle fünf Bohnentaldörfer stolz sein können. Das herausragende Engagement aller Beteiligten – sowohl vor als auch hinter den Kulissen – fördert nicht nur sportliche Aktivitäten, sondern auch den gesellschaftlichen Zusammenhalt, den wir gerade in diesen herausfordernden Zeiten dringend benötigen. Herzlichen Dank an alle Möglichmacher!“.

An dieser Stelle bedanken wir uns natürlich ganz herzlich für die Schirmherrschaft und die Unterstützung unseres Turniers durch die Ministerpräsidentin! Herzlichen Dank, Anke Rehlinger!

Am vorletzten Turniertag fand neben den regulären Gruppenspielen ein Einlagespiel statt. Die Gemeinde Tholey mit unserem Bürgermeister Andreas Maldener bezwang dabei das Dreamteam ’93 mit 6:4. Nach den letzten Vorrundenspielen musste sich der Titelverteidiger bei den Herren – der FC Durinanner – bereits aus dem Turnier verabschieden. Dies hinderte die Jungs aus Lindscheid allerdings nicht daran auch am Finalsamstag mit voller Mannschaftsstärke nach Überroth zu kommen.

Nach einer langen und anstrengenden Woche wurde den Mannschaften am letzten Turniertag noch einmal alles abverlangt. In den Viertelfinals qualifizierten sich die Powersuff Girls, Hangover 96, Sportfreunde Wachi und die Wetterhexe letzten Ende für das Halbfinale. Bei den Herren setzten sich die Beer Brothers, Hansa Hohlköpp, Mean Machine und Panathinaikos Pyrosis im Viertelfinale durch.

Im ersten Halbfinale mussten die Titelverteidigerinnen ins Stechen, weil es nach fünf Disziplinen unentschieden stand. Dort setzen sich die Powersuff Girls dann aber gegen Hangover 96 durch und zogen dadurch erneut ins Finale ein. Im zweiten Halbfinale schlugen die Sportfreunde Wachi die Wetterhexe knapp mit 6:4 und durften sich bei ihrer ersten Turnierteilnahme gleich über den Finaleinzug freuen.

Auch die beiden Halbfinals der Herren waren knapp. Hansa Hohlköpp schlugen die Beer Brothers mit 6:4 und Mean Machine setzte sich gegen Panathinaikos Pyrosis erst im Stechen durch.

Im Spiel um Platz drei setzten sich bei den Frauen die Wetterhexe am Ende mit 6:4 gegen Hangover 96 durch und bei den Herren sicherte sich Panathinaikos Pyrosis den dritten Platz gegen die Beer Brothers, allerdings erst im Stechen.

In den beiden Finalpartien standen sich am frühen Abend die Powersuff Girls und Sportfreunde Wachi bei den Frauen sowie Mean Machine und Hansa Hohlköpp bei den Herren gegenüber. Die Titelverteidigerinnen ließen im Finale nichts anbrennen und fegten die Sportfreunde Wachi mit 10:0 aus der Fünfkampfarena. Trotzdem können die Sportfreunde Wachi bei ihrer ersten Turnierteilnahme stolz auf den zweiten Platz sein. Die Powersuff Girls gewannen damit zum dritten Mal in Folge (!) den Bohnentalfünfkampf bei den Frauen - eine herausragende Siegesserie!

Auch bei den Herren war das Finale früh entschieden. Mean Machine führte nach drei Disziplinen bereits uneinholbar mit 6:0 und sicherte sich am Ende mit einem 6:4 gegen Hansa Hohlköpp den Titel bei den Herren. Hansa Hohlköpp stand in diesem Jahre zum dritten Mal in Folge im Finale. 2022 konnten sie das Turnier gegen die Wadenbeißer gewinnen, 2023 scheiterten sie im Finale am FC Durinanner.

An dieser Stelle gratulieren wir den Powersuff Girls und Mean Machine von ganzem Herzen zum Gewinn des diesjährigen Bohnentalfünfkampfes! Ihr seid in diesem Jahr die würdigen Gewinner/innen!

Die bestplatzierten Teams in diesem Jahr waren:

 

Damen  Herren 
1. Powersuff Girls 1. Mean Machine
2. Sportfreunde Wachi        2. Hansa Hohlköpp
3. Wetterhexe 3. Panathinaikos Pyrosis
4. Hangover 96 4. Beer Brothers

Ü

Im Anschluss an das Herrenfinale begann die Siegerehrung. Die Preise wurden durch unseren Vorsitzenden Volker Schnur verliehen. Die bestplatzierten Teams bekamen (Wander-)Pokale und weitere Preise in fester und flüssiger Form. Die Beer Brothers bekamen von Dominik Weinert den Sonderpreis des Ortsvorstehers, weil sie in diesem Jahr zum 20. Mal beim Bohnentalfünfkampf dabei waren.

Zum Schluss gilt es noch einmal DANKE zu sagen! Ohne die vielen Helfer/innen und die mehr als verständnisvollen Anwohner wäre dieses Turnier in dieser Form nicht möglich. Deshalb möchten wir uns bei allen Helfern/innen, aber auch bei den Anwohnern, die in der Fünfkampf-Woche einiges ausgehalten haben, ganz herzlich bedanken. Natürlich möchten wir uns auch bei den Sponsoren bedanken, die dieses Turnier unterstützt haben, allen voran bei der Kreissparkasse St. Wendel und der Saarland-Sporttoto GmbH.

Nicht vergessen wollen wir auch die „kleinen“ Helfer/innen, die bei den letzten drei Disziplinen wieder einmal sehr fleißig waren und uns bei der Erfassung der Ergebnisse tatkräftig unterstützt haben. Vielen Dank auch an unseren DJ Patrick Backes, der den Feierwütigen mächtig eingeheizt hat und natürlich an die Ministerpräsidentin und Schirmherrin Anke Rehlinger.

Last but not least bedanken wir uns bei allen teilnehmenden Mannschaften. Es ist immer wieder erstaunlich was ihr euch anfallen lasst und welch gute Stimmung ihr während der Fünfkampfwoche verbreitet.

Wir sehen uns im nächsten Jahr!

Ü

Siegerinnen BFK 2024

Siegerinnen Bohnentalfünfkampf 2024 - Powersuff Girls

Ü

Sieger BFK 2024

Sieger Bohnentalfünfkampf 2024 - Mean Machine

Ü

Schirmherrin BFK 2024

Ministerpräsidentin und Schirmherrin - Anke Rehlinger

Ü

Ü