Sonntag, 3. Juli 2022

Anmeldung

Wer ist angemeldet

Aktuell sind 78 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

HeuteHeute558
GesternGestern1945
Diese WocheDiese Woche13748
Dieser MonatDieser Monat4571
AlleAlle5181431
Angmeldete Benutzer 0
Gäste 29

Frauen: SV Überroth - SV Illingen 7:0 (2:0)

18. Spieltag

Ü

Mädels gelingt der Aufstieg in die Landesliga!

Es ist geschafft, unsere Damenmannschaft schafft den großen Coup und steigt nach einem souveränen 7:0 Sieg gegen den SV Illingen in die Landesliga auf.

Durch eine gute Rückrunde konnte das Team von Kevin Quinten den Sprung in die Landesliga perfekt machen und fing die Mannschaften von aus Steinberg/Deckenhardt, Eimersdorf sowie die SG Nahe noch ab und steigt als Vize-Meister nun in die Landesliga auf.

Zum letzten Spiel war die Damenmannschaft des SV Illingen in der Großwies zu Gast. Von Beginn an spielten unsere Mädels mutig nach vorne und konnten sich in den ersten 10 Minuten durch einen Doppelschlag schnell belohnen. Nach fünf Minuten war es zunächst Yvonn Schmidt die den Ball eiskalt im Tor der Gäste unterbringen konnte, ehe Janine Feid mit einem wunderschönen Schlenzer auf 2:0 erhöhte und die Zeichen recht schnell auf Aufstieg stellte. Zunächst blieben die Blau-Weißen dran, konnten aber Ihre Chancen leider nicht nutzen. So scheiterte Maja Mestrovic mit einem schönen Schuss aus 25 Metern am Giebel und auch Denise Fuchs konnte zwei Kontersituationen nicht in Tore ummünzen. Im Verlauf der ersten Halbzeit verflachte die Partie und unsere Mädels ließen es bei 30 Grad etwas gemächlicher angehen. Schließlich ging es mit einer 2:0 Pausenführung in die Kabine.

Coach Quinten versuchte seine Truppe nochmals zu motivieren und betonte, dass man in der zweiten Halbzeit keinen Gang zurückschalten dürfe. Das Team hörte auf den Trainer und spielte von Beginn an wieder mutig nach vorne. Zunächst waren die Angriffe der Bohnental-Mädels leider nicht von Erfolg gekrönt. Nach rund 60 Minuten wurde dann Jule Fries eingewechselt mit dem Ziel, dem Offensivspiel noch mehr Feuer zu verleihen. Zunächst überwand Yvonn Schmidt die Torfrau der Gäste mit einem ganz frech als Flanke getarnten Torschuss zum 3:0. Danach war es Jule Fries die im Stile eines Gerd Müller einen Drehschuss zum 4:0 in den Maschen unterbrachte. Danach war der letzte Ballast von der Mannschaft abgefallen und die Mädels spielten befreit nach vorne. Durch Chiara Kirsch und zwei weitere Treffer von Jule Fries gelang den Mädels in ihrem letzten Saisonspiel ein verdienter 7:0 Heimsieg.

Nach Abpfiff war der Jubel in der Großwies groß und die Mädels feierten mit den Heimfans ausgelassen den ersten Aufstieg in der Vereinsgeschichte des SV Überroths bei den Damen.

Durch eine ungeschlagene Rückrunde (von 8 Spielen wurden 6 gewonnen und zweimal teilte man sich die Punkte mit dem Gegner) gelang der Mannschaft von Coach Quinten und Veteran Peter Scherer am 17. Spieltag der Sprung auf Rang 2. Diesen zweiten Tabellenplatz, der zum Aufstieg in die Landesliga berechtigt, ließ man sich auch am 18. und letzten Spieltag der Saison 21/22 nicht mehr aus der Hand nehmen. Im Jahr 2022 ist unsere Mannschaft ungeschlagen. Prunkstück der Mannschaft ist die Abwehr die, geführt von Jacquelin Leibfried und Torfrau Salome Junker, ihren Teil zum Erfolg beigetragen hat.

Großes Kompliment an die Mädels die Woche für Woche gekämpft haben und dies mit dem verdienten Aufstieg krönen konnten. Nach schwierigen ersten Jahren, in denen man viele Niederlagen einstecken musste, konnte man sich für die Ausdauer und die gute Arbeit belohnen. Nächstes Jahr wird die Mannschaft in der Landesliga alles geben, um auch dort eine gute Rolle zu spielen. Bis dahin wird der Aufstieg auf der Mannschaftsfahrt und bei den Spielen der Herren gefeiert, die Akkus frisch aufgeladen und in der Vorbereitung hart daran gearbeitet für nächstes Jahr wieder oben mitzumischen.

Glückwunsch von unserer Seite auch an die Mannschaft des SV Bardenbach (mit 13 Siegen 2 Unentschieden und nur einer Niederlage) zur völlig verdienten Meisterschaft in der Bezirksliga! Unsere Mädels waren die einzigen die Bardenbach eine Niederlage zufügen konnten und gegen die Bardenbach nicht gewinnen konnte.

Ü

Startelf:

Salome Junker (C) - Anna-Lisa Thies, Jacquelin Leibfried, Luisa Fries - Hanna Wilhelm, Maja Mestrovic, Yvonn Schmidt - Hanna Schäfer, Michelle Lauck - Janine Feid, Denise Fuchs

Ü

Eingewechselt:

Paulina Schäfer für Michelle Lauck,

Chiara Kirsch für Denise Fuchs,

Jule Fries für Hanna Wilhelm,

Paulina Scherer für Anna-Lisa Thies

Ü

Tore:

1:0 - Yvonn Schmidt,

2:0 - Janine Feid,

3:0 - Yvonn Schmidt,

4:0 - Jule Fries,

5:0 - Chiara Kirsch,

6:0 - Jule Fries,

7:0 - Jule Fries

Ü

Aufstiegsfoto 2122 4.1 klein

Ü

Aufstiegsfoto 2122 1.1 klein

Ü