Mittwoch, 24. Juli 2024

Anmeldung

Wer ist angemeldet

Aktuell sind 339 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

HeuteHeute1744
GesternGestern3712
Diese WocheDiese Woche10135
Dieser MonatDieser Monat87230
AlleAlle7281073
Angmeldete Benutzer 0
Gäste 108

VfL Primstal 2 - SV Überroth 2:0 (0:0)

5. Spieltag

Ü

In einem ausgeglichenen Spiel steht der SVÜ am Ende wieder mit leeren Händen da

Im Derby beim VfL Primstal 2 sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie. Phasenweise übten die Gastgeber etwas mehr Druck aus und in anderen Abschnitten des Spiels war der SVÜ wieder mehr am Drücker. Im ersten Durchgang hatten die Bohnentalkicker gute Gelegenheiten, um in Führung zu gehen, die Jungs von Trainer Björn Tarillon wussten diese aber nicht in Tore umzumünzen. Diese fehlende Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Tor ist schon längere Zeit zu beobachten und daran gilt es in der Zukunft zu arbeiten. Da auch der VfL im ersten Spielabschnitt kein Tor erzielte, verabschiedete der Unparteiische beide Teams beim Stande von 0:0 in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel agierten die Gastgeber cleverer. In der 75. Minute nutzte der Offensivspieler des VfL den Platz, der sich ihm nach einer Seitenverlagerung bot und brachte seine Mannschaft mit einem Schuss vom Sechzehnereck in Führung. Das 2:0 in der 90. Minute brachte die Entscheidung, sodass der SVÜ die Heimreise mit einer Niederlage im Gepäck antreten musste.

Fazit: Gegen einen ebenbürtigen Gegner nutzte der SVÜ seine Chancen nicht konsequent und kassierte am Ende zwei Gegentreffer. Einstellung und Einsatz kann man der Mannschaft nicht absprechen, allerdings reichen diese Tugenden am 5. Spieltag nicht, um was Zählbares aus Primstal mitzunehmen.

Am sechsten Spieltag ist die SG Bostalsee zu Gast, die bisher alle fünf Ligaspiele gewonnen hat und somit an der Tabellenspitze steht. Gerade einmal ein Gegentor musste die SG Bostalsee bisher hinnehmen und mit Idris Lataev haben sie zudem einen brandgefährlichen Offensivspieler in ihren Reihen.

Wir freuen uns über eure Unterstützung und glauben fest daran, dass wir der SG Bostalsee am kommenden Spieltag ein Bein stellen und die erste Saisonniederlage beibringen können.

#hejasvü

Ü

Startelf:

Tim Kirsch - Michael Holz, Thomas Maldener, Johannes Hornberger, Marius Schmitt - Noah Junker, Jan Schuster (C), Tobias Besch, Nicolas Bard - David Frey - Jannick Heinrich

Ü

Eingewechselt:

Jonas Hornberger für Nicolas Bard (65. Minute),

Louis Kirsch für Michael Holz (78. Minute)

Ü

Tore: -