Dienstag, 28. Mai 2024

Anmeldung

Wer ist angemeldet

Aktuell sind 72 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

HeuteHeute536
GesternGestern3209
Diese WocheDiese Woche3744
Dieser MonatDieser Monat100000
AlleAlle7064395
Angmeldete Benutzer 0
Gäste 24

SV Überroth - SG Scheuern-Steinbach/Dörsdorf 1:2 (0:1)

2. Spieltag

Ü

Die SG Scheuern-Steinbach/Dörsdorf entscheidet ein ausgeglichenes Derby spät für sich

Bereits am zweiten Spieltag kam es zum Bohnentalderby zwischen dem SV Überroth und der SG Scheuern-Steinbach/Dörsdorf. Beide Teams hatten ihr erstes Saisonspiel verloren und wollten im Derby die ersten Punkte der Saison einfahren.

In den ersten 45 Minuten waren die Gäste etwas besser im Siel, hatten mehr Spielanteile, kamen aber nicht wirklich zwingend vor das Tor von Tim Kirsch. Die Blau-Weißen taten sich in der Offensive schwer, hatten aber trotzdem die beste Chance, um in Führung zu gehen. Raphael Junker scheiterte aus kurzer Distanz an der Querlatte. Als die meisten schon mit einem 0:0 zur Pause rechneten, wurde den Gästen nach einem Foulspiel im Sechzehner ein Elfmeter zugesprochen. André Dalphin ließ sich diese Chance nicht nehmen und verwandelte das Gastgeschenk zum späten 0:1.

Im zweiten Durchgang kam die Mannschaft von Björn Tarillon besser aus der Kabine. Jannick Heinrich egalisierte die Gästeführung kurz nach dem Wiederanpfiff. In der Folge sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie. Nicolas Bard hatte nach einem Fehler in der SG-Hintermannschaft die große Chance zur Überrother Führung auf dem Fuß, scheiterte aber am Schlussmann der Gäste. In der Folge scheiterten beide Teams jeweils einmal an der Latte und vergaben somit die Führung für ihre Farben.

Kurz vor Schluss gelang den Gästen dann allerdings doch noch der zweite Treffer an diesem Tag. Nach einer flachen Hereingabe von außen, schob der Gästespieler zum 1:2 ein. Die Überrother warfen in den letzten Minuten der Partie noch einmal alles nach vorne. Tobias Besch hatte kurz vor dem Schlusspfiff den verdienten Ausgleich tatsächlich auf dem Fuß, aber auch er scheiterte am gut aufgelegten SG-Torhüter.

Fazit: Am Ende musste der SV Überroth eine bittere wie vermeidbare Niederlage im Derby hinnehmen. Beide Gegentreffer waren in der Entstehung vermeidbar. In der Offensive fehlte die nötige Kaltschnäuzigkeit in der einen oder anderen Situation. In puncto Einsatz und Leidenschaft kann man der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Sie haben alles gegeben und ihre Leistung gegenüber dem 1. Saisonspiel deutlich gesteigert. Am 3. Spieltag geht die Reise zum Aufsteiger nach Eppelborn. Der FV Eppelborn 2 hat im ersten Spiel unentschieden gegen den SV Habach gespielt und das zweite Spiel mit 1:0 in Alsweiler verloren. Mit Sebastian Kleer und Jens Schlemmer hat die Reserve des FV Eppelborn zwei ganz erfahrene Spieler in ihren Reihen. Wir hoffen auf die ersten Punkte für unseren SVÜ!

Ü

Startelf:

Tim Kirsch - Michael Holz, Marius Schmidt (C), Johannes Hornberger, Marius Schmitt - Jonas Hornberger, Tobias Besch, Raphael Junker, Noah Junker - Jannick Heinrich - Louis Kirsch

Ü

Eingewechselt:

Nicolas Bard für Louis Kirsch (60. Minute),

Yannic Sick für Marius Schmitt (75. Minute),

Nicolas Koch für Jannick Heinrich (90. Minute)

Ü

Tore:

1:1 - Jannick Heinrich (47. Minute)