Samstag, 16. Oktober 2021

Anmeldung

Wer ist angemeldet

Aktuell sind 52 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

HeuteHeute1379
GesternGestern1931
Diese WocheDiese Woche12235
Dieser MonatDieser Monat35767
AlleAlle4633897
Angmeldete Benutzer 0
Gäste 22

SV Überroth - FC Uchtelfangen 3:1 (0:1)

10. Spieltag

Ü

 

Nach dem ersten Saisonsieg in Güdesweiler war die Marschroute der Maldener/Hero-Elf ganz klar: Mit Vollgas und Überzeugung zum ersten Heimsieg der Saison!

Zu Gast war der Tabellenvierte FC Uchtelfangen. Das Spiel begann hektisch und keine der Mannschaften fand spielerische Lösungen um Gefahr rund um das gegnerische Tor zu erzeugen. Nach und nach übernahmen die Gäste zunehmend die Spielkontrolle und konnten über die schnellen Außenspieler vermehrt gefährlich werden. Nachdem Dennis Kirsch mehrmals gut parieren konnte, erzielten die Gäste in der 25. Minute folgerichtig das 0:1. Bis zur Halbzeit änderte sich der Spielverlauf nicht mehr und die Gäste hatten durchaus Möglichkeiten ihre Führung auszubauen.

Mit dem Seitenwechsel wechselten auch die Spielanteile. Mit dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit zeigten die Blau-Weißen sich davon überzeugt dieses Spiel gewinnen zu können, was durch ein höheres und intensiveres Pressing, mehr Zug zum Tor und mehr Mut zum Vorschein kam. Dies wurde sofort belohnt und Paul Kirsch konnte sehenswert zum 1:1 ausgleichen (47. Minute). Man gab sich mit dem Punkt nicht zufrieden und versuchte weiter Chancen zu erspielen. Immer wieder kam man zu Abschlüssen konnte jedoch bis zur 70. Minute nicht zum Torerfolg kommen. Dann war es der in der Halbzeit eingewechselte Benedict „Benno“ Collet, der nach tollem Zusammenspiel von Heinrich und Kirsch, von Kirsch bedient wurde und den Angriff durch einen platzierten Schuss ins lange Eck erfolgreich abschloss. Bereits sieben Minuten später klingelte es wieder im Uchtelfanger Kasten – 3:1. Paul Kirsch setzte sich erneut stark durch, behielt anschließend den Blick für seinen Mitspieler Benno, der dieses mal überlegt ins kurze Eck einschob. In der restlichen Spielzeit kam es zu keinen weiteren nennenswerten Aktionen, sodass der SV Überroth den langersehnten ersten Heimsieg der Spielzeit 2021/2022 einfahren konnte!

Fazit und Ausblick: Nach schwacher erster Halbzeit ist es dem Team gelungen, sich ins Spiel zu kämpfen und gegen einen ambitionierten Gegner zu gewinnen. Es gilt nun den Aufwind mitzunehmen und am Sonntag den dritten Sieg in Folge einzufahren. Dabei geht es in Wustweiler gegen die SG Wustweiler-Hüttigweiler. Wir bedanken uns für die zahlreiche Unterstützung und freuen uns darauf viele unserer Anhänger auch in Wustweiler antreffen zu dürfen. Heja SVÜ!

Ü

Startelf:

Dennis Kirsch - Michael Holz, Thomas Maldener, Marius Schmitt, Yannic Sick - Nicolas Bard, Tobias Besch (C), Noah Junker, Jonas Hornberger - Jannick Heinrich, Paul Kirsch

Ü

Eingewechselt:

Nicolas Koch für Jonas Hornberger (46. Minute),

Benedict Collet für Nicolas Bard (46. Minute),

Pascal Staub für Marius Schmitt (75. Minute)

Ü

Tore:

1:1 - Paul Kirsch (47. Minute),

2:1 - Benedict Collet (70. Minute),

3:1 - Benedict Collet (76. Minute)