Montag, 29. November 2021

Anmeldung

Wer ist angemeldet

Aktuell sind 173 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

HeuteHeute356
GesternGestern2506
Diese WocheDiese Woche356
Dieser MonatDieser Monat58699
AlleAlle4723833
Angmeldete Benutzer 0
Gäste 91

SV Überroth - SG Nohfelden/Wolfersweiler 1:3 (1:1)

6. Spieltag

Ü

Leider gabs auch gegen die SG Nohfelden/Wolfersweiler kein Erfolgserlebnis!

In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer eine sehr gute Leistung der Mannschaft des Trainerduos Maldener/Hero. Die Bohnentalkicker hatten in den ersten 45 Minuten eine gute Zweikampfführung, erspielten sich einige Chancen und ließen selbst kaum Chancen der Gäste zu. Ein erstes vermeintliches Tor durch Christian Ugla wurde wegen Abseits aberkannt, ein satter Schuss von Jonas Hornberger landete nur am Pfosten. In der 24. Minute war es dann aber soweit. Christian Ugla stresste den Torhüter der SG entscheidend, sodass Paul Kirsch dessen Querschläger zur 1:0-Führung vollenden konnte. In der Folge hätten Tobias Besch und Thomas Maldener, jeweils nach Eckbällen, die Führung ausbauen können, leider fanden ihre Kopfbälle nicht den Weg ins Tor. Als sich viele schon auf die Halbzeit eingestellt hatten, kamen die Gäste nach einer Unachtsamkeit in der SVÜ-Defensive noch zum bis dato schmeichelhaften Ausgleich.

Die zweite Halbzeit begann denkbar schlecht für die Bohnentalkicker. Bereits in der 48. Minute erzielte die Gästemannschaft ihr zweites Tor an diesem Tag. Dieser Treffer setzte den Bohnentalkickern merklich zu. Im zweiten Spielabschnitt schafften es die Blau-Weißen nicht mehr die Leistung aus den ersten 45 Minuten zu bestätigen und sich Torchancen zu erarbeiten. Kurz vor Schluss, als Jungs des SVÜ noch einmal alles nach vorne warfen, kamen die Gäste dann sogar noch zum 1:3.

Fazit: Eine bärenstarke erste Halbzeit reichte leider nicht aus, um der SG einen oder gar drei Punkte abzuringen. Durch zwei Tore zum richtigen Zeitpunkt zog die Gästemannschaft dem SVÜ den Zahn und gewann am Ende, vielleicht nicht ganz unverdient, mit 1:3.

Nichtsdestotrotz haben die Bohnentalkicker in den ersten 45 Minuten gezeigt, was in ihnen steckt. Diese Leistung gilt es am kommenden Wochenende bei der  SG Lebach/Landsweiler 2 zu wiederholen. Dann klappts auch mit dem ersten Dreier in dieser Saison!

#hejasvü

Ü

Startelf:

Dennis Kirsch - Marius Schmitt, Marius Schmidt, Thomas Maldener, Jan Schuster (C) - Benedict Collet, Tobias Besch, Noah Junker, Jonas Hornberger - Christian Ugla, Paul Kirsch

Ü

Eingewechelt:

Nicolas Bard für Marius Schmitt (50. Minute),

Alexander Wilhelm für Benedict Collet (72. Minute),

Johannes Hornberger für Jonas Hornberger (82. Minute),

Christian Hero für Paul Kirsch (82. Minute)

Ü

Tor:

1:0 - Paul Kirsch (24. Minute)