Montag, 29. November 2021

Anmeldung

Wer ist angemeldet

Aktuell sind 70 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

HeuteHeute230
GesternGestern2506
Diese WocheDiese Woche230
Dieser MonatDieser Monat58573
AlleAlle4723707
Angmeldete Benutzer 0
Gäste 26

VfL Primstal 2 - SV Überroth 3:2 (2:0)

5. Spieltag

Ü

Am 5. Spieltag trat der SV Überroth in Primstal zum Derby gegen den VfL an. Die junge Primstaler Mannschaft ging von Beginn an ein hohes Tempo und war in den ersten Minuten besser im Spiel als die Blau-Weißen aus Überroth. Nachdem die Heimmannschaft die ersten Halbchancen noch nicht in Tore ummünzen konnten, nutzten sie in der 15. Minute einen Fehler im Aufbauspiel des SVÜ aus und erzielten nach einem schnellen Doppelpass die 1:0 Führung. Im Laufe der ersten Halbzeit kamen die Bohnentalkicker besser in die Partie und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Bis dato gelang es dem SVÜ aber noch nicht in die gefährliche Zone durchzudringen. Unmittelbar vor der Halbzeit kam der VfL zudem noch zu seinem zweiten Treffer.

Im zweiten Spielabschnitt zeigte sich dann ein anderes Bild. Die Bohnentalkicker spielten nun mutiger und die Heimmannschaft konnte nicht mehr ganz an das Tempo aus der 1. Halbzeit anknüpfen. Nichtsdestotrotz blieb die Heimmannschaft durch ein schnelles Umschaltspiel und gelegentliche Konter gefährlich. Nach schöner Vorarbeit von Jannick Heinrich war es dann aber der kurz zuvor eingewechselte Benedict Collet der in der 65. Minute zum 2:1 verkürzte. Wenig später hatte Jannick Heinrich sogar den Ausgleich auf dem Fuß.

In der 89. Minute sorgte Primstal dann allerdings für die Vorentscheidung – 3:1. Raphael Junker konnte in der 94. Minute zwar noch einmal durch einen direkt verwandelten Freistoß auf 3:2 verkürzen, doch dieser Anschlusstreffer kam leider zu spät.

Fazit: Vor allem in der 1. Halbzeit legte die junge Primstaler Truppe ein hohes Tempo aufs Parkett. Im zweiten Durchgang waren die Bohnentalkicker besser in der Partie. Am Ende musste man jedoch, nicht ganz unverdient, die erste Saisonniederlage hinnehmen. Zeit zum Durchatmen bleibt jedoch nicht. Am Mittwoch trifft man in der 3. Runde des Sparkassenpokals-Saar auf den Verbandsligisten SG Saubach und am Sonntag ist der Tabellenführer der Landesliga Nord, die SG Nohfelden-Wolfersweiler, zu Gast in Überroth. 

Ü

Startelf:

Dennis Kirsch - Yannic Sick, Thomas Maldener, Tobias Besch, Michael Holz - Jonas Hornberger, Jan Schuster (C), Noah Junker, Nicolas Koch - Raphael Junker - Jannick Heinrich 

Ü

Eingewechselt:

Benedict Collet für Jonas Hornberger (57. Minute),

Matthias Becker für Nicolas Koch (80. Minute),

Christian Ugla für Jannick Heinrich (90. Minute)

Ü

Tore:

2:1 - Benedict Collet (65. Minute),

3:2 - Raphael Junker (94. Minute)