Freitag, 30. Oktober 2020

Anmeldung

Wer ist angemeldet

Aktuell sind 69 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

HeuteHeute1058
GesternGestern2157
Diese WocheDiese Woche10227
Dieser MonatDieser Monat68745
AlleAlle3924028
Angmeldete Benutzer 0
Gäste 25

SV Hofeld - SV Überroth II 7:1 (4:0)

4. Spieltag

Ü

 

Erneute Klatsche für unsere zweite Mannschaft!

Beim SV Hofeld hatten sich die „kleinen“ Überrother viel vorgenommen. Einige Spieler, die länger nicht mehr auf dem Platz standen, rückten in die Startformation. Dass bei dieser uneingespielten Mannschaft nicht alles rund laufen würde, war dem Trainerteam von Beginn an klar. Vor allem in der ersten Halbzeit war diese Einschätzung jedoch stark untertrieben. In puncto Zweikampfführung, Defensivarbeit, taktischem Verhalten und Laufbereitschaft mangelte es in den ersten 45 Minuten bei nahezu allen Spielern. Deswegen war es auch wenig verwunderlich, dass den Gastgebern das Toreschießen in den ersten 45 Minuten sehr leicht viel und dass der Unparteiische beide Teams beim Stand von 4:0 in die Pause schickte.

Im zweiten Durchgang gestalteten die Bohnentalkicker die Partie offener. Zwar musste man gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit, nach einem vermeintlichen Foul im Sechzehner, das 5:0 hinnehmen, doch nun präsentierte man sich auf Augenhöhe mit den Gastgebern. Dennis Ernst gelang nach einem gut vorgetragenen Angriff des 5:1. Zehn Minuten vor dem Ende der Partie erhöhten die Gastgeber per direkt verwandeltem Freistoß auf 6:1 und mit dem Schlusspfiff konterte der SV Hofeld den SV Überroth zum 7:1-Endstand aus.

Fazit: In der 1. Halbzeit zeigten die Überrother eine ganz schwache Vorstellung. Im zweiten Durchgang wurde die Leistung gesteigert, allerdings besteht weiterhin viel Luft nach oben. Erfreulich war an diesem Sonntag lediglich die Rückkehr einiger Spieler. Nun gilt es mehr Konstanz in die Mannschaft zu bekommen, sodass man hoffentlich bald die ersten Punkte bejubeln kann. Die nächste Möglichkeit bietet sich hierzu am Sonntag, wenn die Spvgg. Sötern zu Gast in Überroth ist. Genau wie die Reserve des SVÜ hat auch die Spielvereinigung aus Sötern bisher vier Niederlagen kassiert.

Ü

Startelf:

Volker Schnur (C) - Tim Joos, Leon Henkes, Peter Jaumann, Michael Surgiel - Dennis Ernst, Justin Krammes, Nicolas Koch, Matthias Becker - David Scheid - Jan Geldermans

Ü

Eingewechselt:

Maurice Junker für Matthias Becker (46. Minute),

Levi Junker für Tim Joos (46. Minute),

Jannik Groß für Justin Krammes (61. Minute)

Ü

Tor:

5:1 - Dennis Ernst (60. Minute)