Freitag, 24. Mai 2019

Anmeldung

Wer ist angemeldet

Aktuell sind 137 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

HeuteHeute2558
GesternGestern4652
Diese WocheDiese Woche20141
Dieser MonatDieser Monat78623
AlleAlle2473797
Angmeldete Benutzer 0
Gäste 37

SV Überroth II - SG Bostalsee II 3:5 (1:3)

32. Spieltag

Ü

Am vergangenen Wochenende stand das Heimspiel gegen die Gäste der SG Bostalsee auf dem Programm.

Bereits zu Beginn ließ sich erahnen, dass den Zuschauern im Großwießstadion ein torreicher Nachmittag vergönnt sein sollte. Es dauerte keine 15 Minuten bis die Gäste aus Bosen zwei ihrer gut herausgespielten Chancen für sich nutzen konnten, um mit 2:0 in Führung zu gehen. Direkt im Gegenzug erzielte Dennis Ernst den Anschlusstreffer zum 1:2 aus Sicht der Blau-Weißen. Nachdem man im weiteren Verlauf des ersten Durchgangs einen weiteren Gegentreffer hinnehmen musste, verabschiedete man sich mit einem 1:3 Halbzeitstand in die Pause.

Im zweiten Abschnitt gestaltete sich das Spiel zu Anfang ausgeglichener als noch zur ersten Halbzeit und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit einer Vielzahl an Torchancen auf beiden Seiten. Zuerst gelang Matthias Becker der erneute Anschlusstreffer zum 2:3, ehe die SG Bostalsee den 2-Tore-Abstand wieder herstellte. Nur kurz darauf verkürzte der SVÜ erneut auf 3:4. Torschütze in der 74. Minute war Youngster Jonas Hornberger. In der Folge verstärkten die Blau-Weißen ihre Bemühungen den Ausgleich zu erzielen und gestalteten das eigene Spiel zunehmend offensiver. Zum Unglück des SVÜ nutzten die Gäste die sich ihnen bietenden Räume für den finalen Konter zum 3:5 Endstand aus Sicht der Bohnentalkicker.

Ü

Startelf:

Tim Kirsch - Kevin Quinten, Timo Friedrich (C), David Scheid, Patrick Treib - Yannic Bruns, Dennis Ernst, Nicolas Bard, Jonas Hornberger - Matthias Becker, Christian Kirsch

Ü

Eingewechselt:

Jannik Groß für Christian Kirsch (60. Minute),

Mario Junker für Nicolas Bard (74. Minute),

Jan Geldermans für Jannik Groß (85. Minute)

Ü

Tore:

1:2 - Dennis Ernst (17. Minute),

2:3 - Matthias Becker (64. Minute),

3:4 - Jonas Hornberger (74. Minute)