Mittwoch, 14. November 2018

Anmeldung

Wer ist angemeldet

Aktuell sind 103 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

HeuteHeute2819
GesternGestern2755
Diese WocheDiese Woche8569
Dieser MonatDieser Monat40271
AlleAlle1952276
Angmeldete Benutzer 0
Gäste 28

SG Bostalsee II - SV Überroth II 6:0 (5:0)

15. Spieltag

Ü

Gegen die Reservemannschaft der SG Bostalsee musste die zweite Garde des SVÜ wieder kräftig durchgewürfelt werden, weil viele Spieler derzeit nicht zur Verfügung stehen. Trotzdem reisten die Blau-Weißen mit 14 Spielern nach Bosen und wollten den Gastgebern das Leben so schwer wie möglich machen. Leider wurden die spielerischen Vorgaben insbesondere in den ersten 45 Minuten nur unzulänglich eingehalten, sodass die SG teilweise leichtes Spiel hatte. Vor allem über die schnellen und laufstarken Spieler auf der Außenbahn sorgten die Gastgeber immer wieder für Gefahr. Die Bohnentalkicker standen nicht kompakt genug und gerieten deshalb auch schon nach 15 Minuten mit 1:0 in Rückstand. Bis zur Pause erhöhte die SG den Spielstand auf 5:0.

Nach einigen deutlichen Worten in der Halbzeitpause, setzten die Blau-Weißen die taktischen Vorgaben in der zweiten Halbzeit besser um. Aus einer stabilen Defensive versuchte man die Räume eng zu halten, um so den spielerisch überlegenen Gästen die Lust am Kombinieren zu nehmen. Die Reserve des SVÜ kam nun ihrerseits zu guten Einschussmöglichkeiten. Maurice Junker scheiterte bspw. an der Latte, Tim Klesen konnte gerade noch vom gegnerischen Torhüter geblockt werden und auch ein Schuss von Dennis Ernst verfehlte sein Ziel nur knapp. Wenige Minuten vor dem Ende der Partie erhöhte die SG Bostalsee dann auf 6:0, was auch gleichzeitig den Endstand bedeutete.

Fazit: Nach einer schwachen ersten Halbzeit haben sich die kleinen Überrother im zweiten Durchgang gesteigert und die taktischen Maßgaben wesentlich besser umgesetzt. Auf der zweiten Halbzeit lässt sich aufbauen. Am Sonntag kommt mit dem SV Hofeld eine Mannschaft nach Überroth, gegen die die Bohnentalkicker sicherlich gute Chancen haben werden, um die Punkte in Überroth zu behalten. Ein solches Erfolgserlebnis wäre auch für die Moral der Mannschaft sehr wichtig. Also kommt nach Überroth und unterstützt unsere Jungs.

Ü

Startelf:

Tim Kirsch (C) - Kevin Quinten, Nicolas Bard, Peter Jaumann, Tim Joos - Tim Klesen, Maurice Junker, Dennis Ernst, Jonas Hornberger - Jannik Groß, Jan Geldermans

Ü

Eingewechselt:

Marc Klesen, Kevin Schirra, Julian Groß