Montag, 22. April 2019

Anmeldung

Wer ist angemeldet

Aktuell sind 61 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

HeuteHeute309
GesternGestern1675
Diese WocheDiese Woche309
Dieser MonatDieser Monat51497
AlleAlle2378183
Angmeldete Benutzer 0
Gäste 17

Frauen: SV Überroth - SV Illingen 1:3 (0:2)

14. Spieltag (Nachholspiel)

Ü

Am vergangenen Donnerstag empfing unsere Damenmannschaft die Gäste aus Illingen zum Nachholspiel vom 10.03.

Ganz getreu nach dem Motto „Einer für alle und alle für Einen“ startete die heimische Elf in die Partie. Gleich zu Beginn agierten die Blau-Weißen bissig in den Zweikämpfen und wussten durch ihr sehr defensiv ausgerichtetes Spiel die Chancen der Gäste zu unterbinden. So glückte es der Heimelf, dem Gästeteam aus Illingen lange ein Tor zu verwehren. Trotz aller Bemühungen erzielte der SVI in der 38. Minute, nach einem langen Ball aus 35 Metern, das 0:1. Der kuriose Treffer brachte den SVÜ aus dem Spielrhythmus, was die Illinger Damen gnadenlos ausnutzten und das Ergebnis auf 0:2 hochschraubten. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause, in der das Trainerduo um Kevin Quinten und Yannic Sick, trotz des Rückstandes, vor allem das Positive hervorhoben und die Mädels für die nächsten 45 Minuten einschworen.

Nach dem Seitenwechsel gestaltete unsere Mannschaft die Partie offener und hatte nun auch offensiv mehr vom Spiel. Dennoch musste die Überrother Torfrau in der 55. Minute durch einen Gegentreffer erneut hinter sich greifen. Von diesem Rückschlag ließen die Bohnentalkickerinnen sich jedoch nicht beirren und versuchten somit schnellstmöglich den Anschlusstreffer zu erzielen. Nach einem überragenden Solo-Lauf von Lena Therre, konnten die Blau-Weißen jubeln und belohnten sich in der 60. Minute für ihren Einsatz und ihre Leidenschaft in der Begegnung. Nachdem man auf 1:3 verkürzen konnte, schöpfte die Heimelf neue Hoffnung und erspielte sich die ein oder andere Torchance, die jedoch zu keinem weiteren Torerfolg führte.

Fazit: Letzten Endes wäre ein Unentschieden durchaus möglich gewesen, jedoch hat in den entscheidenden Szenen das letzte Quäntchen Glück gefehlt, sodass die Überrother Damen mit einer Heimniederlage vom Platz schreiten mussten.

Ü

Startelf:

Lesley Nowara - Paulina Scherer, Jasmin Helfenstein, Laura Groß, India Bruns - Katharina Scherer, Chiara Kirsch (C), Eva Backes, Michelle Kühnen, Aylin Staub - Hanna Wilhelm

Ü

Eingewechselt:

Kelly Salm für Katharina Scherer (15. Minute),

Lena Therre für Aylin Staub (35. Minute),

Stefanie Bost für Kelly Salm (46. Minute),

Anna-Lisa Thies für Paulina Scherer (70. Minute)

Ü

Tor:

1:3 - Lena Therre (60. Minute)