Mittwoch, 18. September 2019

Anmeldung

Wer ist angemeldet

Aktuell sind 249 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

HeuteHeute936
GesternGestern2396
Diese WocheDiese Woche5626
Dieser MonatDieser Monat48121
AlleAlle2829886
Angmeldete Benutzer 0
Gäste 109

SV Überroth - SF Güdesweiler 8:0 (2:0)

3. Spieltag

Ü

+++ Pascal Staub schießt den SV Überroth mit 6 Toren im Alleingang zum Sieg +++

 

Der SV Überroth erwischte im Spiel gegen die Sportfreunde aus Güdesweiler einen Start nach Maß. Raphael Junker schoss sein Team bereits nach vier Minuten in Führung. In der Folge sahen die Zuschauer eine relativ ausgeglichene Partie mit wenigen Torchancen. Beide Teams mussten bereits in der 1. Halbzeit wechseln. Auf Seiten des SV Überroth verletzte sich Christian Scheid leicht. Für ihn kam Yannic Bruns in die Partie. Bei den Gästen gingen beide Trainer vom Platz. Für Christopher Linn kam David Wommer ins Spiel und Luca Greco wurde durch Lucas Backes ersetzt. Wenige Minuten vor der Pause begannen dann die Staub-Festspiele, als er mit seinem ersten Treffer an diesem Tag auf 2:0 erhöhte.

Nach dem Seitenwechsel legte Pascal Staub dann so richtig los. Zwischen der 50. und der 86. Minute ließ er fünf weitere Tore folgen und schraubte das Ergebnis somit auf 7:0 in die Höhe. Die Gäste ergaben sich in der zweiten Halbzeit ihrem Schicksal und zeigten nur noch wenig Gegenwehr. Dies soll jedoch nicht über die gute Leistung der Blau-Weißen an diesem Sonntag hinwegtäuschen. Den Schlusspunkt an diesem Spieltag setzte Tobias Besch mit seinem Treffer zum 8:0-Endstand.

Fazit: Vor allem in der zweiten Halbzeit hatten die Bohnentalkicker teilweise leichtes Spiel. Am kommenden Sonntag geht die Reise zur SG 08 Schiffweiler/Landsweiler-Reden, die bisher alle Spiele gewinnen konnte und punktgleich mit dem VfL Primstal 2 an der Spitze der Tabelle steht. Gegen diesen Gegner müssen die Blau-Weißen eine konzentrierte und leidenschaftliche Leistung abliefern, wenn sie etwas Zählbares mit nach Überroth nehmen wollen. Die vergangenen drei Partien haben aber deutlich gezeigt, dass sich die Überrother Mannschaft vor keinem Team verstecken muss.

#hejasvü

Ü

Startelf:

Dennis Kirsch - Alexander Wilhelm, Thomas Maldener, Marius Schmidt, Michael Holz - Christian Scheid, Jan Schuster, Tobias Besch (C), Noah Junker - Raphael Junker, Pascal Staub

Ü

Eingewechselt:

Yannic Bruns für Christian Scheid,

Jonas Hornberger für Noah Junker,

Steven Lambert für Marius Schmidt

Ü

Tore:

1:0 - Raphael Junker (4. Minute),

2:0 - Pascal Staub (39. Minute),

3:0 - Pascal Staub (50. Minute),

4:0 - Pascal Staub (59. Minute),

5:0 - Pascal Staub (68. Minute),

6:0 - Pascal Staub (84. Minute),

7:0 - Pascal Staub (86. Minute),

8:0 - Tobias Besch (90. Minute)