Donnerstag, 20. Juni 2019

Anmeldung

Wer ist angemeldet

Aktuell sind 121 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

HeuteHeute3081
GesternGestern3352
Diese WocheDiese Woche13055
Dieser MonatDieser Monat51852
AlleAlle2551159
Angmeldete Benutzer 0
Gäste 38

SV Überroth - FC Hertha Wiesbach 2 3:1 (2:0)

30. Spieltag

Ü

Am letzten Spieltag der Saison 2018/2019 war die zweite Mannschaft der Hertha aus Wiesbach zu Gast.

Die Blau-Weißen ließen von Beginn an keinen Zweifel aufkommen, dass sie das letzte Heimspiel der laufenden Saison unbedingt gewinnen wollten, um so mit einem positiven Ergebnis in das anstehende Entscheidungsspiel zu gehen. Bereits nach 10 Minuten erzielte Raphael Junker, nach mustergültiger Vorarbeit von Michael Holz, das 1:0. Nur wenige Minuten später erkannte Schlitzohr Raphael Junker, dass der gegnerische Torwart zu weit vor seinem Kasten stand und erzielte per Fernschuss seinen zweiten Treffer an diesem Tag - 2:0. In der Folge waren die Bohnentalkicker weiterhin das spielbestimmende Team und hatten weitere Möglichkeiten das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Da der SVÜ seine Gelegenheiten nicht nutzte und Tim Kirsch auf der Gegenseite seinen Kasten sauber hielt, blieb es bis zum Pausenpfiff beim 2:0.

Im zweiten Spielabschnitt schalteten die Gastgeber aus dem Bohnental einen Gang zurück. Dadurch kamen die Gäste etwas besser in die Partie ohne sich zwingende Torchancen zu erspielen. In der 70. Minute war es dann aber doch soweit. Der Wiesbacher Offensivspieler ging energischer zum Kopfball als sein Blau-Weißer Gegenspieler und erzielte so aus kurzer Distanz den Anschlusstreffer zum 2:1. In der 78. Minute stellte der zwischenzeitlich eingewechselte Pascal Staub dann aber wieder den alten 2-Tore-Abstand her. Am Ende konnten Spieler und Fans einen verdienten 3:1 Sieg des SVÜ bejubeln.

Fazit: In einem Spiel, das für beide Mannschaften nur noch von geringer Bedeutung war, waren die Blau-Weißen das bessere Team. Folgerichtig konnten die Spieler des SVÜ den 21. Sieg im 30. Spiel feiern. Der SVÜ belegt am Ende der Saison mit 66 Punkten und einem Torverhältnis von 71:30 den zweiten Tabellenplatz in der Landesliga Nord.

Am kommenden Donnerstag gilt es noch einmal alles in die Waagschale zu werfen, denn dann trifft man im Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die Verbandsliga Nord/Ost in Wiesbach auf die Svgg. Hangard. Anstoß ist um 16 Uhr!

Die Mannschaft freut sich über zahlreiche und lautstarke Unterstützung!

#hejasvü

Ü

Startelf:

Tim Kirsch - Michael Holz, Tomas Maldener, Marius Schmidt, Alexander Wilhelm - Noah Junker, Jan Schuster, Tobias Besch, Yannic Sick (C) - Raphael Junker, Stefan Höwer

Ü

Eingewechselt:

Pascal Staub für Michael Holz (66. Minute),

Yannik Veauthier für Yannic Sick (70. Minute),

Christian Kirsch für Tobias Besch (79. Minute)

Ü

Tore:

1:0 - Raphael Junker (10. Minute),

2:0 - Raphael Junker (12. Minute),

3:1 - Pascal Staub (78. Minute)