Montag, 18. November 2019

Anmeldung

Wer ist angemeldet

Aktuell sind 116 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

HeuteHeute1020
GesternGestern3192
Diese WocheDiese Woche1020
Dieser MonatDieser Monat51633
AlleAlle3016819
Angmeldete Benutzer 0
Gäste 42

SV Überroth - VfL Primstal 2 1:0 (0:0)

26. Spieltag

Ü

 

Am 26. Spieltag war die zweite Mannschaft des VfL Primstal zu Gast in Überroth. Das Hinspiel konnten die Blau-Weißen knapp mit 2:1 für sich entscheiden und auch an diesem Sonntag sahen die Zuschauer ein enges Derby im Großwisstadion.

Die Partie begann vielversprechend. Die Bohnentalkicker waren die dominierende Mannschaft und kamen relativ früh zu guten Chancen. Wie schon am vergangenen Spieltag gegen den FC Uchtelfangen ließ man die guten Einschussmöglichkeiten jedoch liegen und verpasste somit die frühe Führung. Die Gäste aus Primstal versteckten sich keineswegs und kamen ebenfalls zu der einen oder anderen Chance. Aber auch die Primstaler Mannschaft konnte kein Profit aus ihren Möglichkeiten schlagen, sodass der Schiedsrichter die Teams beim Stande von 0:0 in die Pause verabschiedete.

Im zweiten Durchgang sahen die Zuschauer weiterhin eine überlegene Überrother Mannschaft, die nun aber nicht mehr so zwingend agierte wie noch in den ersten 45 Minuten. Die Blau-Weiße Defensive leistete wieder einmal hervorragende Arbeit und ließ nun fast keine Chancen mehr zu. Aber auch die Gästeabwehr stand gut, sodass es nur wenige Torraumszenen in Halbzeit zwei zu bewundern gab. Es dauerte bis zur 81. Minute ehe Pascal Staub, nach einer gefühlvollen Freistoßhereingabe, das erlösende 1:0 erzielte. Im weiteren Verlauf ließ die Höwer/Maldener-Truppe nichts mehr anbrennen, sodass am Ende ein knapper aber durchaus verdienter Sieg gefeiert werden konnte.

Fazit: Wieder einmal war die Chancenverwertung ausbaufähig. Nichts desto trotz zeigen die Blau-Weißen erneut eine gute Leistung und verlassen das Spielfeld am Ende als verdienter Sieger. Am kommenden Sonntag treten die Bohnentalkicker beim SC Wemmatia Wemmetsweiler an.

#hejasvü

Ü

Startelf:

Dennis Kirsch - Michael Holz, Steven Lambert, Thomas Maldener, Marius Schmidt - Stefan Höwer, Jan Schuster, Tobias Besch (C), Noah Junker - Raphael Junker, Pascal Staub

Ü

Eingewechselt:

Yannik Veauthier für Noah Junker (69. Minute),

Maximilian Dörr für Raphael Junker (90. Minute)

Ü

Tor:

1:0 - Pascal Staub (81. Minute)