Dienstag, 18. Juni 2019

Anmeldung

Wer ist angemeldet

Aktuell sind 349 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

HeuteHeute1245
GesternGestern3327
Diese WocheDiese Woche4572
Dieser MonatDieser Monat43369
AlleAlle2542676
Angmeldete Benutzer 0
Gäste 101

SV Überroth - SG Lebach/Landsweiler 2 5:0 (3:0)

23. Spieltag

Ü

 

SV Überroth dominiert die Partie und gewinnt am Ende auch in der Höhe verdient!

Am 23. Spieltag empfing das Team von Trainergespann Höwer/Maldener den direkten Tabellennachbarn, die SG Lebach/Landsweiler 2. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Linksverteidiger Alexander Wilhelm und der Rückkehr von Noah Junker, dem das englische Frühstück in den vergangenen Wochen nicht geschadet hat, wurde die Mannschaft auf einigen Positionen durcheinandergewürfelt. Diese veränderte Aufstellung änderte aber nichts daran, dass die Blau-Weißen von Beginn an das bessere Team waren. Sie waren sehr präsent und dominierten den Gegner. Die Gäste konnten in der 1. Halbzeit keine nennenswerte Torchance verbuchen. Der SV Überroth versäumte es auf der Gegenseite in Führung zu gehen. Pascal Staub und Raphael Junker scheiterten jeweils aus aussichtsreichen Positionen. Nach 30 Minuten machte es Pascal Staub besser und brachte seine Farben mit einem satten Schuss in Führung. Kurz vor der Pause ließen die Blau-Weißen dann einen Doppelschlag folgen. Thomas Maldener erhöhte in der 42. Minute aus dem Getümmel auf 2:0, Raphael Junker vollendete kurz vor dem Pausenpfiff, nach schöner Vorarbeit von Pascal Staub, überlegt auf 3:0.

Im zweiten Durchgang sahen die Zuschauer ein ähnliches Bild. Die Bohnentalkicker waren das überlegene Team und hatten das Spiel zu jeder Zeit im Griff. Zwar hatte man zwischenzeitlich etwas Glück, dass die Gäste nur den Pfosten trafen und so das 3:1 verpassten, doch im weiteren Spielverlauf ließ die Blau-Weiße Hintermannschaft fast nichts mehr zu, sodass Dennis Kirsch einen relativ ruhigen Sonntagnachmittag erlebte. In den letzten 10 Minuten ließ Raphael Junker dann noch seine Treffer zwei und drei an diesem Tag folgen. Zunächst vollendete er nach Vorarbeit von Pascal Staub und beim letzten Treffer veredelte er das Zuspiel des eingewechselten Yannik Veauthier zum 5:0 Endstand.

Fazit: Nach einem überzeugenden Auftritt können die Bohnentalkicker den zweiten Sieg im Jahre 2019 bejubeln. Diese Leistung gilt es nun am nächsten Sonntag gegen die TuS Nohfelden zu wiederholen, um weiterhin Tuchfühlung zum Spitzenreiter, der SG Saubach, zu halten.

#hejasvü

Ü

Startelf:

Dennis Kirsch - Marius Schmidt, Thomas Maldener, Steven Lambert, Michael Holz - Stefan Höwer, Jan Schuster, Tobias Besch (C), Noah Junker - Raphael Junker, Pascal Staub

Ü

Eingewechselt:

Maximilian Dörr für Noah Junker (73. Minute),

Yannic Sick für Marius Schmidt (82. Minute),

Yannik Veauthier für Tobias Besch (85. Minute)

ÜÜ

Tore:

1:0 - Pascal Staub (30. Minute),

2:0 - Thomas Maldener (42. Minute),

3:0 - Raphael Junker (44. Minute),

4:0 - Raphael Junker (83. Minute),

5:0 - Raphael Junker  (88. Minute)