Sonntag, 23. September 2018

Anmeldung

Wer ist angemeldet

Aktuell sind 101 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

HeuteHeute345
GesternGestern3045
Diese WocheDiese Woche17683
Dieser MonatDieser Monat43871
AlleAlle1813399
Angmeldete Benutzer 0
Gäste 36

SG Dirmingen/Berschweiler - SV Überroth 1:3 (1:1)

6. Spieltag

Ü

 

SV Überroth mit dem ersten Auswärtssieg in der Landesliga

 

Am vergangenen Sonntag waren die Blau-Weißen zum dritten Mal in dieser Saison auswärts auf Punktejagd. Bisher fuhr man jedoch aus Schiffweiler als auch aus Niedersaubach jeweils mit leeren Händen nach Hause. Dies wollten die Bohnentalkicker an diesem Spieltag unbedingt ändern.

In einem von Anfang an sehr fahrigen Spiel mit vielen Fehlern auf beiden Seiten erwischte die SG Dirmingen-Berschweiler den besseren Start und konnte durch einen Freistoß nach 12 Minuten die erste Torchance verbuchen, welche von Keeper Dennis Kirsch glänzend vereitelt wurde. Aufgeweckt durch diese Chance nahm die Höwer-Maldener-Truppe nach und nach das Heft in die Hand und versuchte dem Gegner das gewohnte Spiel aufzudrücken. Dies fiel den Blau-Weißen jedoch schwer, da die Platzmaße ungewohnt und die Konzentration der Spieler nicht auf dem maximalen Niveau waren. Trotzdem kam man zu ersten Chancen, welche jedoch nicht verwertet wurden. In der 20. Minute war der Ball auf einmal im Tor des SVÜ. Nach einem Fehlpass aus dem SVÜ Mittelfeld setzte sich Spielertrainer Ochs durch und erzielte das 1:0 für die Hausherren. Ab dann spielte nur noch der SVÜ. Besonders über Standardsituationen kam man vermehrt zu hochkarätigen Chancen, welche zunächst noch nicht in Tore umgemünzt wurden. Kurz vor der Halbzeit war es dann aber soweit. Pascal Staub köpfte eine Höwer-Ecke unbedrängt ein und führte die Blau-Weißen somit auf die Siegesstraße.

Wie es in der ersten Halbzeit endete, ging es in der zweiten Halbzeit weiter. Der SVÜ drückte auf den Führungstreffer und es gelang Gegenangriffe im Keim zu ersticken. Lediglich der letzte Pass fehlte oftmals, um in Front gehen zu können. In der 65. Minute war es wiederum Pascal Staub der es besser machte und somit die erste SV Überroth-Führung an diesem Tag herstellte. Die Mannen in Blau-Weiß ließen sich nicht von diesem Treffer blenden und versuchten den Vorsprung auszubauen. Noah Junker erzielte in der 79. Minute das 3:1, was auch das Endergebnis war.

Fazit: In einem fahrigen Spiel war der SVÜ die bessere Mannschaft, gewann letzten Endes verdient gegen die SG Dirmingen/Berschweiler und konnte somit die ersten Auswärtspunkte bejubeln.

#hejasvü

Ü

Startelf:

Dennis Kirsch - Alexander Wilhelm (C), Steven Lambert, Thomas Maldener, Michael Holz - Noah Junker, Jan Schuster, Raphael Junker, Marcel Haupenthal - Pascal Staub, Stefan Höwer

Ü

Eingewechselt:

Yannik Veauthier für Marcel Haupenthal (82. Minute),

Yannic Sick für Noah Junker (83. Minute),

Maximilian Dörr für Jan Schuster (84. Minute)

Ü

Tore:

1:1 - Pascal Staub (37. Minute),

1:2 - Pascal Staub (71. Minute),

1:3 - Noah Junker (75. Minute)